Die Austauschplattform dient der Übermittlung von Meldungen, Daten und Dateien sowie Dokumenten innerhalb verschiedener Applikationen. Dies innerhalb einer Behörde und zwischen verschiedenen Behörden und registrierten externen Teilnehmern. Über die Austauschplattform werden beispielsweise die Ereignisse vom ELS ins Back Office übertragen, es ist aber auch möglich Daten per Schnittstellen an weitere Behörden zu versenden. So beispielsweise über die JURIS Schnittstelle an die Staatsanwaltschaft oder per VIACAR Schnittstelle an die Strassenverkehrsämter von diversen Kantonen. Basierend auf dem eCH-0051 Standard werden die Meldung, die Zuteilung zum Sachbearbeiter oder zur Dienststelle, die Daten und Dokumente (in diesem Fall zum Beispiel Bilder oder der Einsatzbericht) im Rahmen eines definierten Geschäftsfalls übermittelt.

Die Plattform gewährleistet einen protokollierten und gesicherten Versand, von Metadaten, XML-Daten mit strukturiertem Inhalt und Dateien als Beilage sowie die Empfangsbestätigung des Empfängers.

Über die integrierte Geschäftskontrolle werden die Daten an interne Stellen verteilt und über die Austauschplattform z.B. an die zuständige Staatsanwaltschaft und zur Kenntnisnahme an das Migrationsamt, das Strassenverkehrsamt und weitere Meldestellen und Behörden verteilt. Damit wird sichergestellt, dass alle relevanten Stellen schnell und umfassend informiert sind und diese die richtigen Massnahmen zeitgerecht ergreifen können.

Das Produkt xChange Plattform kann:

  • Daten- und Dateien / Dokumenten im Rahmen einer Meldung übermitteln
  • durch die Verwaltung zusammenhängender Meldungen organisationsübergreifende Prozesse sicherstellen
  • die Übermittlung an zugelassene Empfänger durch Überprüfung im zentralen Teilnehmerverzeichnis sicherstellen
  • gesendete Daten und Dokumente verschlüsseln/entschlüsseln und deren Integrität sicherstellen
  • den strukturierten Inhalt überprüfen und wo nötig umformen
  • Daten über Mail / Web Service (als Provider oder als Consumer)/ Filetransfer/ Sedex Adapter empfangen und versenden
  • strukturierten Inhalt überprüfen und Codes mappen (Beispiel.: Ländercodes des Senders auf ISO2 können auf Ländercodes des Empfängers ISO3 angepasst werden.)
  • Daten über dedizierte Schnittstellen liefern und empfangen
  • im Teilnehmerverzeichnis an Hand des Empfängers automatisch den Übertragungskanal auswählen

Die Austauschplattform überwacht im technischen Sinne den Status der Meldung, welcher über einen Monitor eingesehen werden kann. Über diesen Monitor können auch Übertragungsfehler eingesehen und Entstürungen (erneuter Versand) ausgelöst werden.